Lisa Paus und Claudia Roth
79_Lisa Paus mit Özcan Mutlu
80_Bürgersprechstunde in Halensee am Kudamm Beach
81_Lisa erklärt das Grüne Steuerkonzept in Schöneberg
82_Lisa Paus im Oberstufenzentrum für Konstruktionsbautechnik
83_Im Gespräch mit Passanten beim Uhlandstraßenfest
84_am Karl-August-Platz
85_Plakatieren
86_Norderney_Steuern
87_lisa_streicht_frauenhaus
88_inklusionsforum_cw
90_umFAIRteilen_podium_130413
91_Listenwahl-LMV13
92_gj-listenkandidatinnenvorstellung-voting
2012-05-05_EAB-Europa-Forum_TrepNik_JennyNeubert
Rot-Grün Podium mit Swen Schulz und Gero Neugebauer
Mehr Demokratie Infostand an Wilmi
Lisa im Keller des JKH

Lisa Paus, MdB für Bündnis90/Die Grünen im Wahlkreis 81 Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf

Dragoner-Verkauf vertagt - BImA braucht neues Gesetz

24.04.2015 | Dass der Verkauf des Dragoner-Areals vorerst gestoppt ist, ist ein Erfolg für alle, die sich für einen neuen Umgang mit den Liegenschaften in Bundesbesitz eingesetzt haben. Jetzt ist die Bundesregierung am Zug. Wir brauchen einen neuen gesetzlichen Auftrag für die BImA.

Weiterlesen

Dragoner-Areal: Offenener Brief an die Finanzministerinnen und Finanzminister der Länder

22.04.2015 | Auf der Sitzung des Finanzausschusses des Bundesrates am 23. April 2015 steht die Veräußerung des sogenannten Dragoner-Areals auf der Tagesordnung. Als eine der letzten großen verbliebenen innerstädtischen Liegenschaften in öffentlicher Hand bietet das Grundstück die seltene Möglichkeit, bezahlbaren und kommunalen Wohnraum zu schaffen. Lisa Paus fordert in einem offenen Brief die Finanzministerinnen und Finanzminister auf, dem geplanten Verkauf zum Höchstpreis an einen Immobilienfonds nicht zuzustimmen.

Weiterlesen

Besuch bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS)

<Besuch bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS)

15.04.2015 | Lisa Paus besuchte heute die Finanzkontrolle Schwarzarbeit.

Weiterlesen

Bezirkstag: Mein Zug durch die Gemeinden

<Bezirkstag: Mein Zug durch die Gemeinden

17.03.2015 | Am 10.03.2015 habe ich meinem Wahlkreis einen "Zug durch die Gemeinden" unternommen. Mich interessierte dabei: Wie wird Glaube heute im Dienste der Menschen gelebt? Welche Bedeutung hat die Arbeit der Kirchen- und Religionsgemeinschaften für das allgemeine Wohl unserer Gesellschaft? Dieser Bezirkstag war erst der Anfang, soviel kann bereits gesagt werden: weitere Besuche in Religions- und Kirchengemeinden sind geplant.

Weiterlesen

Seehofer verhält sich doppelt unsolidarisch

06.03.2015 | Für die Zukunft des Solidaritätszuschlags und der Bund-Länder-Finanzen hat die Große Koalition nach wie vor keine überzeugenden Konzepte vorgelegt. Horst Seehofers Vorschlag, den Soli schrittweise auslaufen zu lassen, hat diese Leerstelle nur noch deutlicher gemacht - hier die wichtigsten Gegenargumente.

Weiterlesen

Meine Rede: Steuerbonus Gebäudesanierung

06.03.2015 |

Weiterlesen

Mehr Akzeptanz und Förderung für die Vielfalt der Familien

Die Große Koalition streitet sich aktuell über die Kinder- und Familienförderung. Ein Durchbruch ist nicht zu erwarten: Die Erhöhung des Kindergelds fällt zu gering aus und die Förderung von Alleinerziehenden bleibt ein leeres Versprechen.

Weiterlesen »

Newsletter MdB Lisa Paus vom 9. Februar 2015

Weiterlesen »

Swiss Leaks vollständig aufklären

Nach der Enthüllung von milliardenschweren Geheimkonten bei der Großbank HSBC, zu deren Eigentümern u.a. Waffenhändler und Handlanger von Diktatoren gehören, muss alles für eine schnelle und vollständige Aufklärung getan werden. Deutschland verfügt bereits seit fünf Jahren über die entsprechenden Kontodaten. Umso schwerer ist es nachzuvollziehen, dass das Finanzministerium keine Auskunft darüber geben kann, ob deutsche Behörden die Steuerdaten überhaupt ausgewertet haben.

Weiterlesen »

Niedrigen Ölpreis nutzen, umweltschädliche Steuerprivilegien abbauen

Wir wollen nicht länger auf Kosten nachfolgender Generationen leben und wir wollen unsere Nachkommen besser vor hohen Klimarisiken schützen. Doch klimafreundliches Wirtschaften ist schwer, wenn Anreize zum Energiesparen fehlen - und der Staat Energieverschwendung geradezu belohnt. Nutzen wir deshalb den niedrigen Ölpreis als gute Gelegenheit, um umweltschädliche Steuerprivilegien abzubauen. So hat der Staat mehr Mittel zur Förderung von Investitionen in effiziente Autos, Gebäude und Maschinen. Denn die sind die beste Versicherung gegen schwankende Energiepreise.

Weiterlesen »